Start Svetlana Konovalova News Berichte Zuhause gesucht So können Sie helfen Wer wir sind Links Kontakt

1990 - 2008

Liebe Tierfreunde,
hier könnt ihr mitverfolgen, wie es über all die Jahre dem sibirischen Tierheim ergangen ist und welche Besserungen es gegeben hat.

Vor unserer Entdeckung des Tierheims, kämpfte Svetlana alleine fast 20 Jahre lang für die Existenz ihrer Tiere. Sie bettelt täglich, damit die Tiere wenigstens etwas zu essen bekommen. Die meisten sterben jedoch nach kürzester Zeit, da sie einfach nicht die finanziellen Mittel hat, so eine grosse Anzahl an Tieren zu halten. Täglich werden ihr neue Hunde und Katzen vor die Türe gestellt. Auch kastrieren ist zu diesem Zeitpunkt für Svetlana noch ein Fremdwort.

Aber nicht nur das. Obwohl Svetlana viele Freunde hat, wird sie von den meisten Menschen im Ort sehr schlecht behandelt und sogar angegriffen. Es folgen 6 Prozesse, da die kluge Frau nicht alles einfach hinnimmt. Man will das Tierheim schliessen und alle Tiere erschiessen. Am Ende gewinnt Svetlana mit der Hilfe von ein paar Menschen, die sich für sie einsetzen.

Svetlana erzählt eine traurige Geschichte aus dieser Zeit: „ Eines Tages höre ich das tödliche Geschrei einer unserer Katzen. Sie ist aus dem Katzenhaus durch das Fenster entwischt…ich renne hin und sehe, wie einer unserer abgemagerten Hunde versucht sie zu töten. Mit meiner ganzen Kraft versuchte ich die Katze von dem Hund zu befreien. Es gelingt mir, doch kurze Zeit später stirbt die Katze trotzdem… und dieser Hund verhungerte nach einer Woche…“

Bericht: Daria Chudjakowa

MEHR

Das letzte siebte Leben - dasletztesiebteleben.com