Start Svetlana Konovalova News Berichte Zuhause gesucht So können Sie helfen Wer wir sind Links Kontakt

2013

2013

Damit das Tierheim die ganze Flut an ungewollten Tieren überhaupt aufnehmen kann, wird es ständig ausgebaut. 2013 wurden zahlreiche Zwinger und neue Hundehütten gebaut. Jede Hütte besteht aus 6 Abteilungen, für 6 Hunde.  

Zu diesem Zeitpunkt hat das Tierheim ein kleines, bescheidenes Katzenhaus, welches zu eng für die zahlreichen Katzen ist. Svetlana beschliesst, ein neues Katzenhaus zu errichten. Es werden Spendergelder gesammelt für ein Steinhaus für Svetlana. Doch Svetlana sieht mehr Sinn in einem grösseren Katzenhaus mit mehr Platz und einer Klinik. Allerdings aus Holz damit es etwas günstiger wird. Es wird mit dem Bau eines 250m2 grossen Katzenhauses angefangen.

Neue Wasserleitungen wurden angebracht. So müssen die Arbeiter des Tierheims nicht aus einer einzigen Quelle Wasser schöpfen und in jeden einzelnen Zwinger schleppen. Doch das gesamte Gelände ist noch nicht erschlossen. Das wird zu einem späteren Zeitpunkt gemacht.

Im August, als das Helferteam wieder zu Svetlana geflogen ist, hat sie eine Tierärztin (Ruth Ferraro, www.tiermed.ch, Biberist, Schweiz) begleitet, um vor Ort gratis und so viele Tiere wie nur möglich zu ksatrieren. Vielen, vielen Dank, liebe Ruth, dass Du Deine Ferien geopfert hast, um den Ärmsten am anderen Ende der Welt zu helfen. Du hast auf ein Honorar verzichtet und die gesamten Reisekosten selber getragen. Das ist nicht selbstverständlich ♥

Bericht: Karin Huggenberger

MEHR

Das letzte siebte Leben - dasletztesiebteleben.com