Start Svetlana Konovalova News Berichte Zuhause gesucht So können Sie helfen Wer wir sind Links Kontakt

Bericht September 2015

Regine von der Tierhilfe Bluemoon und Pfötchenfreunde e.V. hat sich ja kurzerhand dazu entschlossen, Ende August für 4 Tage nach Sibirien zu reisen um zu sehen, wie es Svetlana und den Tieren geht und was im Moment dringend gebraucht wird. Daria hat ihr 2 Dolmetscher organisiert, die Regine in Abakan begleitet haben. Julia & Roman sind zwei wundervolle, bescheidene Menschen, die auch jedes Jahr unser Helferteam bekochen und sich über ihren Besuch sehr freuen. 

Die Tierhilfe Bluemoon kämpft ja seit 2011  mit uns für Svetlana und ihre Tiere. Sie überweisen ihr Geld  und schicken auch regelmässig Sachspenden zu Svetlana. Ohne die Hilfe von Bluemoon könnten wir (resp. Svetlana) das Heim nicht länger in diesem Ausmass am Leben erhalten. Alleine könnten wir die Kosten niemals stemmen! Deshalb nochmals ein ganz liebes Dankeschön an Birgitta und Regine, für die wertvolle Hilfe und dass sie Svetlana und ihre Schützlinge auch gleich in ihr Herz geschlossen haben  

Hier ein paar Zeilen von der Tierhilfe Bluemoon:

"Unsere Regine war zu Besuch bei Svetlana - einer ganz besonderen Frau, der alle Worte, die wir finden können, nicht gerecht werden würden! Unsern herzlichen Dank an Julia & Roman für die tolle Reiseleitung und Übersetzung, ohne die 2 wäre unsere Regine ganz schön verloren gewesen.  

Seit Ende 2011 dürfen wir Svetlana mit ihren Fellnasen begleiten und unterstützen. Eigentlich dachten wir, dass wir gemeinsam das Tierheim fast am Ende der Welt ganz gut im Griff hätten. Nie gab es ein "bitte ich brauche" oder ein "es reicht einfach nicht". Auch jetzt vor Ort fiel ganz nebenbei und per Zufall, dass vor Kurzem der einzige Kühlschrank kaputt gegangen sei. Er kostet umgerechnet 168€. Zuviel für die bescheidene ältere Dame, die selbst nichts besitzt und alles den Tieren gibt! Ohne Kühlschrank aber verderben die Medikamente im warmen Sommer und frieren im Winter ein.

Das Hundefutter ist ebenfalls aus, somit wird gekocht, ohne Murren, ohne einen Vorwurf, es ist einfach so. Alleine die Kätzlein haben noch für ca. 2 Wochen Trockenfutter, dann ist auch das verbraucht!

Wenn man Svetlana Grüße aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bestellt, werden die Augen feucht und sie wischt mit dem Ärmel über die Augen, bescheiden fragend, wie es sein kann, dass man so weit entfernt Hilfe für *ihre* Kinder hat, sie kennt und ihren Namen weiss. Sobald man über Tiere spricht, fangen ihre Augen an zu glänzen und ihre Stimme bekommt eine unsagbare Kraft. Mut für Herausforderungen und Liebe, wie man sie lange suchen muss. Für all ihr tägliches Leid ginge es vermutlich gar nicht ohne diese aufopferungsvolle Liebe, Zuneigung und zum Teil sogar Selbstaufgabe!

Derzeit leben *nur* ca 70 Katzen im Tierheim, die bis auf die Babys auch alle kastriert sind. Kämen nicht fast täglich neue dazu - was könnten wir glücklich sein.....

Wir müssen wirklich megadringend Futter und Heizmaterial kaufen. In kurzer Zeit werden die Temperaturen wieder auf bis zu -40C fallen! Viele Tiere brauchen tierärztliche Behandlung, die auch bezahlt werden muss. Trotz laufender Kastra-Aktionen gibt es leider immer noch viel zu viele unkastrierte Rüden im Tierheim. Die Anzahl der Hunde ist auf rund 500 gestiegen! Als unser Reginchen den Heimweg antrat, tat sie das mit einem innerlichen Versprechen, dem wir so gerne gerecht werden würden, aber wir können es nur halten, wenn IHR uns helft zu HELFEN! 

Bitte helft alle mit, Svetlanas Tieren zu helfen - ohne Euch sind sie verloren!!!! Mit der Hoffnung im Herzen für ein ehrliches und wundervolles Projekt am Ende der Welt senden wir Euch bittende Wuffmiaus

Birgitta & Regine"
 
 
 

Birgitta schickt ja fast monatlich 60-90kg an dringend benötigten Sachspenden, die Svetlana dort käuflich nicht erwerben kann.

Gebraucht wird immer: 

Wurmmittel / Zeckenmittel / Wund-und Heilsalben  
Aufzuchtmilch für Hundewelpen oder kleine Kätzchen  
Wunddesinfektionsmittel 

Aufbaumittel 
Vitaminpasten für Hund und Katzen, z.B. Nutrical etc. 
Multivitalkomplex für Hunde und Katzen zur Vorbeugung
von ernährungsbedingten Mangelerscheinungen  
Vitaminpräparate  
Frontline (vor allem für Welpen und Babykätzchen in Pipetten spot-on)
Exspot 
Advantage 
Preventic 
Scalibor 
Zeckenhalsbänder 
Bactazol 
 

Weiterhin werden auch immer flugtaugliche Transportboxen gebraucht.

Falls Ihr Birgitta Sachspenden schicken möchtet, fragt sie doch bitte kurz, was im Moment am Dringendsten gebraucht wird. Hier ihre Mail-Adresse

Tierhilfe Bluemoon und Pfötchenfreunde e.V., Birgitta Oberting shivarhani@gmx.de



Das letzte siebte Leben - dasletztesiebteleben.com