Start Svetlana Konovalova News Berichte Zuhause gesucht So können Sie helfen Wer wir sind Links Kontakt

Reisebericht November 2019
Bericht September 2019
Bericht Juli 2019
Bericht Juni 2019
Bericht Januar 2019
Bericht November 2018
Bericht/Bilderserie 2018
Bericht September 2018
Daria's Reisebericht August 2018
Bericht Juni 2018
Bericht April 2018
Bericht Februar 2018
Bericht November 2017
Princessa erzählt ...
Bericht August 2017
Martina's Reisebericht 2017
Bericht Juni 2017
Bericht Mai 2017
In Gedenken an Psycho / Kescha
Bericht November/Dezember 2016
Rettung von 8 Wachhunden - Oktober 2016
Bericht Oktober 2016
Daria's Reisebericht September 2016
Besuch in Sibirien, September 2016
Bericht Juli/August 2016
Bericht März/April 2016
Bericht Januar/Februar 2016
Bericht Dezember 2015
Bericht November 2015
Bericht Oktober 2015
Bericht September 2015
Reise zu Svetlana August 2015
Bericht Juni/Juli 2015
Bericht Mai 2015
Bericht April 2015
Bericht März 2015
Bericht Februar 2015
Bericht Januar 2015 R.I.P. liebe Galina ♥
Besuch bei Svetlana August 2014
Bericht Dezember 14 / Notfallkatzen
Bericht April - Mai 2014
Bericht März 2014
Notfall Fluffy
Bericht Februar 2014
Bericht Winter 2013/2014
Bericht Oktober 2013
Bericht September 2013
Besuch bei Svetlana August 2013
Bericht Juni - Juli 2013
Bericht Mai 2013
Svetlanas Brief vom April 2013
Berichte Januar - Februar 2013
Bericht September 2012
Besuch bei Svetlana August 2012
Bericht März 2012
Bericht Februar 2012
Bericht Oktober 2011
Besuch bei Svetlana August 2011
Bericht September 2011
Bericht 2010
Bericht 2009
Eine wahre Weihnachtsgeschichte

Bericht Juni 2017

Alles Fertige wird angestaunt, alles Werdende unterschätzt.

- Friedrich Nietzsche -

(Bäumchen für die Zukunft)


Wir haben Bilder von der großartigen Baustelle bekommen, auf der die Arbeiten in vollem Gange sind. Bei den derzeitigen Temperaturen kann viel geschafft werden,

Fundamente für das neue Hundehaus, welches die Bluemooner's finanzieren, werden gegossen, neue Landflächen werden eingefasst.

Und nebenher läuft der normale Betrieb weiter. Es wird gefüttert, geputzt, geimpft und kastriert. Notfälle werden versorgt, und Tiere werden zu Grabe getragen.

Jede helfende Hand wird benötigt. Jedoch kann Svetlana kaum auf freiwillige Helfer bzw. Ehrenamtliche hoffen. Die lassen sich in dieser Region für den Tierschutz kaum finden.

Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich an den Kosten für Arbeiter oder Bauhelfer beteiligen würden. Schauen Sie doch bitte einmal in unserem Spendenshop vorbei.

Denn eins ist sicher, je eher die Bauarbeiten abgeschlossen sein werden, desto besser sind die Chancen der Vergessenen, den nächsten Winter zu überstehen.


Das letzte siebte Leben - dasletztesiebteleben.com

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden