Start Svetlana Konovalova News Berichte Zuhause gesucht So können Sie helfen Wer wir sind Links

Jugendliche Tierfreunde spenden Futter & Zeit
Bericht Februar 2020
Bericht Januar 2020
Bericht Dezember 2019
Reiseberichte November 2019
Bericht September 2019
Bericht Juli 2019
Bericht Juni 2019
Bericht Januar 2019
Bericht November 2018
Bericht/Bilderserie 2018
Bericht September 2018
Daria's Reisebericht August 2018
Bericht Juni 2018
Bericht April 2018
Bericht Februar 2018
Bericht November 2017
Princessa erzählt ...
Bericht August 2017
Martina's Reisebericht 2017
Bericht Juni 2017
Bericht Mai 2017
In Gedenken an Psycho / Kescha
Bericht November/Dezember 2016
Rettung von 8 Wachhunden - Oktober 2016
Bericht Oktober 2016
Daria's Reisebericht September 2016
Besuch in Sibirien, September 2016
Bericht Juli/August 2016
Bericht März/April 2016
Bericht Januar/Februar 2016
Bericht Dezember 2015
Bericht November 2015
Bericht Oktober 2015
Bericht September 2015
Reise zu Svetlana August 2015
Bericht Juni/Juli 2015
Bericht Mai 2015
Bericht April 2015
Bericht März 2015
Bericht Februar 2015
Bericht Januar 2015 R.I.P. liebe Galina ♥
Besuch bei Svetlana August 2014
Bericht Dezember 14 / Notfallkatzen
Bericht April - Mai 2014
Bericht März 2014
Notfall Fluffy
Bericht Februar 2014
Bericht Winter 2013/2014
Bericht Oktober 2013
Bericht September 2013
Besuch bei Svetlana August 2013
Bericht Juni - Juli 2013
Bericht Mai 2013
Svetlanas Brief vom April 2013
Berichte Januar - Februar 2013
Bericht September 2012
Besuch bei Svetlana August 2012
Bericht März 2012
Bericht Oktober 2011
Bericht Februar 2012
Besuch bei Svetlana August 2011
Bericht September 2011
Bericht 2010
Bericht 2009
Eine wahre Weihnachtsgeschichte
Paten gesucht
Näpfe gegen den ständigen Durst

Paten gesucht

Klein oder mittelgroß, extrem niedlich, jung und unbeschwert, gesund, verträglich mit Hund, Katze und Kindern - so sieht für viele der Traumhund aus.

Zurecht, denn jeder muss bei der Auswahl seines neuen Familienmitgliedes darauf achten, daß die Rahmenbedingungen stimmen, damit es für alle Beteiligten ein Happy End geben kann.

Nur wenige Menschen haben die Möglichkeit, sich den Kranken, den Unverträglichen, den Alten, den extrem Ängstlichen, den Bissigen oder den autark lebenden Hunden anzunehmen.

Aber auch diese speziellen Hunde leben im Tierheim, meistens über viele Jahre ungesehen, aber sie bekommen hier ein Dach über dem Kopf, auch wenn es nur eine Holzhütte ist, sie sind vor Hundefängern und Gift, Straßenverkehr und dem Kältetod geschützt, sie werden versorgt und Svetlana liebt sie so, wie sie jeden niedlichen Welpen liebt.

Die meisten dieser Hunde werden das Tierheim wahrscheinlich nie verlassen. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn jeder von ihnen einen Paten finden würde, der einen Teil der monatlichen Kosten tragen würde und der natürlich sein Patentier im Herzen trägt.

Aktuell suchen diese 63 Hunde Paten. Bitte teilen Sie uns mit, für wen wir Ihre Patenschaft eintragen dürfen. Zum Spendenshop


Das letzte siebte Leben - dasletztesiebteleben.com

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden