Start Svetlana Konovalova News Berichte Zuhause gesucht So können Sie helfen Wer wir sind Links Kontakt

Reisebericht November 2019
Bericht September 2019
Bericht Juli 2019
Bericht Juni 2019
Bericht Januar 2019
Bericht November 2018
Bericht/Bilderserie 2018
Bericht September 2018
Daria's Reisebericht August 2018
Bericht Juni 2018
Bericht April 2018
Bericht Februar 2018
Bericht November 2017
Princessa erzählt ...
Bericht August 2017
Martina's Reisebericht 2017
Bericht Juni 2017
Bericht Mai 2017
In Gedenken an Psycho / Kescha
Bericht November/Dezember 2016
Rettung von 8 Wachhunden - Oktober 2016
Bericht Oktober 2016
Daria's Reisebericht September 2016
Besuch in Sibirien, September 2016
Bericht Juli/August 2016
Bericht März/April 2016
Bericht Januar/Februar 2016
Bericht Dezember 2015
Bericht November 2015
Bericht Oktober 2015
Bericht September 2015
Reise zu Svetlana August 2015
Bericht Juni/Juli 2015
Bericht Mai 2015
Bericht April 2015
Bericht März 2015
Bericht Februar 2015
Bericht Januar 2015 R.I.P. liebe Galina ♥
Besuch bei Svetlana August 2014
Bericht Dezember 14 / Notfallkatzen
Bericht April - Mai 2014
Bericht März 2014
Notfall Fluffy
Bericht Februar 2014
Bericht Winter 2013/2014
Bericht Oktober 2013
Bericht September 2013
Besuch bei Svetlana August 2013
Bericht Juni - Juli 2013
Bericht Mai 2013
Svetlanas Brief vom April 2013
Berichte Januar - Februar 2013
Bericht September 2012
Besuch bei Svetlana August 2012
Bericht März 2012
Bericht Februar 2012
Bericht Oktober 2011
Besuch bei Svetlana August 2011
Bericht September 2011
Bericht 2010
Bericht 2009
Eine wahre Weihnachtsgeschichte

Bericht Mai 2015

Kranke Welt.

Was ist denn nur los mit den Menschen!!!!! Mein Herz schreit, ich kann einfach nicht mehr!!!! Svetlana brachte vor kurzem einen 90 Gramm wiegender Kater in eine Klinik zur Behandlung. Er suchte in einem Häuschen nach Zuflucht und wurde immer wieder mit heissem Wasser übergossen und weggejagt. Doch er kam immer wieder zurück, weil er sonst nichts hatte. Svetlana hat ihn aufgenommen und sofort in eine Tierklinik gebracht, in der Hoffnung, dass der arme Kater überleben wird.  

Später hat uns Svetlana berichtet, dass der Kleine nicht überlebt hat. Die Tatsache, wie unsagbar grausam mit den Tieren auf den Strassen von Abakan umgegangen wird, bricht mir fast das Herz. Ich kenne die Realität nur zu gut, doch es macht mich immer wieder auf's Neue wütend und sehr traurig...

Mach’s gut im Regenbogenland, süsses Engelchen, jetzt hast Du es gut und Du wirst nicht mehr verstossen und gequält…  

Svetlana entdeckte gleich neben der Tierklinik, wo sie das Katerchen hingebracht hat, eine Hunde- und Katzen-Schau, und hat einen Blick reingeworfen um Fotos zu machen!

Die kranke Sibirische Gesellschaft hat ein "tierliebes" Fest organisiert und ihre Rassentiere mitten im Tierelend stolz präsentiert.

Am meisten hat mich jedoch die dumme „Dame“ mit ihrem gefärbten Pudel auf dem Bild schockiert! 

 

An diesem „Fest“ konnte man auch gezüchtete Tiere und Tierartikel kaufen. Gleich "neben an" im Vergleich, Svetlanas Tierheim!!!! Mit ausgesetzten Welpen vor der Tür… Mit den vielen Tieren, die niemals eine Familie hatten und ihr Leben im Tierheim beenden müssen... Mit den Tieren, die mal an so einem "Fest" von Menschen gekauft wurden, für kurze Zeit eine eigene Familie hatten und dann doch bei Svetlana abgegeben werden, weil sie halt Arbeit geben oder der Familie überdrüssig geworden sind. Diese Tiere haben es besonders schwer, sich im Heim einzuleben. 

Was ist denn nur los mit der Welt!!!!! Wie kann man da noch zusehen!!!!! WARUM???

 

Traurige Grüsse

Eure Daria


Das letzte siebte Leben - dasletztesiebteleben.com

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden