Start Svetlana Konovalova News Berichte Zuhause gesucht So können Sie helfen Wer wir sind Links

Bericht Juni 2020
Bericht April 2020
Marode Bauten erfordern Sanierung
Jugendliche Tierfreunde spenden Futter & Zeit
Bericht Februar 2020
Bericht Januar 2020
Bericht Dezember 2019
Reiseberichte November 2019
Bericht September 2019
Bericht Juli 2019
Bericht Juni 2019
Bericht Januar 2019
Bericht November 2018
Bericht/Bilderserie 2018
Bericht September 2018
Daria's Reisebericht August 2018
Bericht Juni 2018
Bericht April 2018
Bericht Februar 2018
Bericht November 2017
Princessa erzählt ...
Bericht August 2017
Martina's Reisebericht 2017
Bericht Juni 2017
Bericht Mai 2017
In Gedenken an Psycho / Kescha
Bericht November/Dezember 2016
Rettung von 8 Wachhunden - Oktober 2016
Bericht Oktober 2016
Daria's Reisebericht September 2016
Besuch in Sibirien, September 2016
Bericht Juli/August 2016
Bericht März/April 2016
Bericht Januar/Februar 2016
Bericht Dezember 2015
Bericht November 2015
Bericht Oktober 2015
Bericht September 2015
Reise zu Svetlana August 2015
Bericht Juni/Juli 2015
Bericht Mai 2015
Bericht April 2015
Bericht März 2015
Bericht Februar 2015
Bericht Januar 2015 R.I.P. liebe Galina ♥
Besuch bei Svetlana August 2014
Bericht Dezember 14 / Notfallkatzen
Bericht April - Mai 2014
Bericht März 2014
Notfall Fluffy
Bericht Februar 2014
Bericht Winter 2013/2014
Bericht Oktober 2013
Bericht September 2013
Besuch bei Svetlana August 2013
Bericht Juni - Juli 2013
Bericht Mai 2013
Svetlanas Brief vom April 2013
Berichte Januar - Februar 2013
Bericht September 2012
Besuch bei Svetlana August 2012
Bericht März 2012
Bericht Oktober 2011
Bericht Februar 2012
Besuch bei Svetlana August 2011
Bericht September 2011
Bericht 2010
Bericht 2009
Eine wahre Weihnachtsgeschichte
Paten gesucht
Näpfe gegen den ständigen Durst

Bericht Februar 2020

 

Heute gibt es Nachrichten, die uns und sicher auch Euch/Ihnen das Wochenende versüßen.

Svetlana hat Bilder von den Hunden geschickt, die im Schutz des "neuen" massiven Hundehauses, welches ja im Gegensatz zu den Außenzwingern über Heizung verfügt, groß geworden sind, bzw. dort seit einigen Wochen leben dürfen.

Video Welpen

Kurz vor dem Einsetzen des Frosts konnten glücklicher Weise auch einige der kranken und alten Hunde in dieses geschützte Quartier umziehen. Das hat einigen Hunden das Leben gerettet!

Z. B. Darling, die genesen konnte,

oder Saja, die im November fast nackt und schutzlos dem Winter entgegen sah.

Glücklich ist Saja nicht. Ihre Scheu kann sie einfach nicht ablegen. Für sie benötigen wir wirklich einen Platz, auf dem nichtsvon ihr erwartet wird. Ein Zuhause mit einem souveränen Ersthund und sicher eingezäuntem Garten, in dem sie einfach Hund sein darf. Vielleicht schafft sie es dann irgendwann, etwas zur Ruhe zu kommen und sich für ihre Menschen zu interessieren. Vielleicht bleibt sie aber auch ewig die zurückgezogene scheue Hündin, die einfach nur in Frieden leben möchte.

Die Sensation ist unser alter Dobi Hero, jetzt ca. 15-16 Jahre, den Svetlana mehr tot als lebendig aufgenommen hatte. Er ist kaum wieder zu erkennen. Jetzt, wo es ihm deutlich besser geht und er keinen Hunger mehr leiden muss, zeigt er sich sogar verträglich mit Artgenossen. Ein wahres Geschenk, daß er das noch erleben darf. Wie schlecht muss es ihm früher bloß ergengen sein?

 

Sieht er nicht sensationell aus?

Das massive Hundehaus, das komplett von den Bluemoonern finanziert wurde, wurde nun auch von Svetlana getauft. Sie nennt es Das weiße Haus.

Im Moment werden die Arbeiten im OG fortgesetzt. Die Wände werden gefliest und anschließend müssen Trennwände eingezogen werden. Für diese Bauphase benötigen die Bluemooner nochmals tatkkäftige finanzielle Unterstützung. Es wäre schön, wenn Ihr/Sie bei online-Einkäufen über das boost-Projekt der Bluemooner einen Teil dazu beitragen würdet.

 

 

 


Das letzte siebte Leben - dasletztesiebteleben.com

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden