Start Svetlana Konovalova News Berichte Adoption So können Sie helfen Wer wir sind Links

Unsere neue Spendenseite auf Betterplace.org
Tierarzt mit Leib und Seele - Volodya
Ein Herz für Hunde mit Handicap
Der Überlebenskampf für Svetlanas Tiere beginnt
Hilfe gegen das Katzenelend in Moskau
Ausreise der Tiere aus Abakan wieder möglich!
Adoptierte Glückspilze August 2020
Bericht Juni 2020
Bericht April 2020
Marode Bauten erfordern Sanierung
Jugendliche Tierfreunde spenden Futter & Zeit
Bericht Februar 2020
Bericht Januar 2020
Bericht Dezember 2019
Reiseberichte November 2019
Bericht September 2019
Bericht Juli 2019
Bericht Juni 2019
Bericht Januar 2019
Bericht November 2018
Bericht/Bilderserie 2018
Bericht September 2018
Daria's Reisebericht August 2018
Bericht Juni 2018
Bericht April 2018
Bericht Februar 2018
Bericht November 2017
Princessa erzählt ...
Bericht August 2017
Martina's Reisebericht 2017
Bericht Juni 2017
Bericht Mai 2017
In Gedenken an Psycho / Kescha
Bericht November/Dezember 2016
Rettung von 8 Wachhunden - Oktober 2016
Bericht Oktober 2016
Daria's Reisebericht September 2016
Besuch in Sibirien, September 2016
Bericht Juli/August 2016
Bericht März/April 2016
Bericht Januar/Februar 2016
Bericht Dezember 2015
Bericht November 2015
Bericht Oktober 2015
Bericht September 2015
Reise zu Svetlana August 2015
Bericht Juni/Juli 2015
Bericht Mai 2015
Bericht April 2015
Bericht März 2015
Bericht Februar 2015
Bericht Januar 2015 R.I.P. liebe Galina ♥
Besuch bei Svetlana August 2014
Bericht Dezember 14 / Notfallkatzen
Bericht April - Mai 2014
Bericht März 2014
Notfall Fluffy
Bericht Winter 2013/2014
Bericht Februar 2014
Bericht Oktober 2013
Bericht September 2013
Besuch bei Svetlana August 2013
Bericht Juni - Juli 2013
Bericht Mai 2013
Svetlanas Brief vom April 2013
Berichte Januar - Februar 2013
Bericht September 2012
Besuch bei Svetlana August 2012
Bericht März 2012
Besuch bei Svetlana August 2011
Bericht Oktober 2011
Bericht Februar 2012
Bericht September 2011
Bericht 2010
Bericht 2009
Eine wahre Weihnachtsgeschichte
Paten gesucht
Näpfe gegen den ständigen Durst
Neuigkeiten aus Abakan und Moskau

Tierarzt mit Leib und Seele - Volodya

Ja, es gibt sie, diese ganz besonderen Menschen. Menschen, die ihre eigene Bequemlichkeit hintenanstellen, wenn es darum geht, Tieren in Not zu helfen.

Seien es unsere Pflegestellen, die sich voller Liebe und Geduld um einen Hund kümmern, der noch nie die Chance hatte, in einer Familie zu leben. Der nie lernen durfte zu vertrauen. Der das Leben in einem Haus erst langsam erlernen muss.

Und dann gibt es diesen ganz besonderen Menschen sechseinhalb tausend Kilometer von uns entfernt.

Volodya. Der Tierarzt im Tierheim in Abakan.

Unsere Kollegin Gaby beschrieb ihn nach einem Besuch im Tierheim 2019 mit sehr treffenden Worten. Ein unscheinbarer, sehr intelligenter und bescheidener junger Mann. Mit einem Herz aus Gold. Volodya ist zuständig für die medizinische Versorgung von ca. 500 Hunden. Er ist mit Leib und Seele Tierarzt, sonst könnte er diese große Verantwortung und sicher zugleich Belastung nicht stemmen.

Wir wissen, dass er schon andere Jobangebote bekommen hat. Viele sind schon auf sein Können aufmerksam geworden. Doch Volodya bleibt Svetlana uns und vor allem den Tieren des Tierheims treu. Und das, was er dort tut, geht weit über das hinaus, was man von ihm erwarten könnte.

Er packt überall mit an, wo Not am Mann ist. Wenn Lieferungen an Trockenfutter oder Stroh kommen, nicht genügend Arbeiter da sind, um das Futter an die Tiere zu verteilen, wenn es darum geht, Hunde zu trennen, bei denen er das Gefühl hat, dass sie nicht gut miteinander harmonieren.

Aber am liebsten macht er das, was seine ganz besonderen Fähigkeiten ausmachen: Kranken und verletzten Tieren zu helfen. Ihre Wunden zu versorgen und ihnen mit ein paar Streicheleinheiten ihren Lebensmut wieder zu geben. Er führt alle Operationen selbst durch und holt das beste für jeden tierischen Patienten heraus.

Ohne ihn könnten wir keine Vermittlungen nach Deutschland durchführen. Er bereitet die Tiere zur Ausreise vor, gibt ihnen die notwendigen Impfungen und chippt sie. Seit einiger Zeit hilft ihm seine Assistentin Nadia tatkräftig. Dafür sind wir sehr dankbar! Ohne die Beiden wären all die Fellnasen, die auf Hilfe angewiesen sind, verloren.

Im Winter steigt der Bedarf an Futter, wärmendem Stroh, Heizkohle, aber auch an Medikamenten ins unermessliche. Gerade jetzt ist es besonders wichtig, die medizinische Versorgung zu gewährleisten. Viele Tiere werden krank, verletzt, unterkühlt und in schlechtem Zustand gefunden und aufgenommen.

Svetlanas Schützlinge sind auf Volodya und Nadia angewiesen. Damit die beiden wunderbaren Menschen ihre Arbeit machen können, brauchen wir ihre Unterstützung. Bitte helfen Sie den notleidenden Tieren in Abakan. Jeder Cent zählt. Vielen Dank!

Ihr Team vom letzten siebten Leben  

So können Sie helfen

Keine Einträge

Das letzte siebte Leben - dasletztesiebteleben.com

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden